Deprecated: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in /customers/2/c/e/plus1dienstleistungen.de/httpd.www/wp-content/plugins/dynamic-to-top/inc/cssmin-v3.0.1.php on line 2222 27.01.2018 Contao Nordtag Hamburg - Rückblick - Plus 1 Dienstleistungen
Vortrag "Multilingual Extensions für Contao 4.4" Claudio De Facci, Tim Wedemann Contao Nordtag 2018 Hamburg

27.01.2018 Contao Nordtag Hamburg – Rückblick

Treffen der Contao Entwickler-Community

Am 27.01.2018 versammelte sich die norddeutsche Contao-Community zu ihrem jährlichen Get-Together in Hamburg. Zum mittlerweile vierten Mal und wie schon 2017 wieder in den Räumlichkeiten des beliebten Hamburger Coworking Space “betahaus“. Und ich durfte – stellvertretend für meinen Coworker und Kooperationspartner Andreas Deicke – mit von der Partie sein und Infos sammeln über die neuesten Entwicklungen bei Contao.

Conato? Nie gehört? Na, dann wird’s aber Zeit: Denn mittlerweile ist das Open Source Content Mangement System eines der meistverbreiteten seiner Art im deutschsprachigen Raum. Platz Vier um genau zu sein. Nur WordPress, Typo3 und Joomla liegen noch davor (Statistische Beweise zum Beispiel hier) . Contao ist also gar nicht (mehr) so nischig, wie man denken könnte… Grund genug, sich näher anzuschauen, was sich da in der Entwicklerszene aktuell alles bewegt. Der Contao Nordtag bot die ideale Gelegenheit dafür.

 

Contao Nordtag 2018 - Die Entwickler-Community trifft sich im betahaus in Hamburg

Contao Nordtag 2018 – Auftaktveranstaltung im betahaus in Hamburg: Panel-Diskussion mit führenden Köpfen der Entwickler-Community

Zum Auftakt: Was gibt es Neues bei Contao?

Bereits morgens um 10 waren die Sitzreihen im Cafè-Bereich des betahaus  – mit Platz für gut 200 Leute  – komplett gefüllt. Das Interesse war groß, als sich in der auf die Begrüßungsworte von Gastgeber Joe Ray Grgory von der Contao Association folgenden Panel Diskussion dann alles um den aktuellen Stand der Weiterentwicklung des CMS Contao im Allgemeinen sowie um technische Feinheiten im Besonderen und häufig auftauchende Fragen im Umgang mit Endkunden und Agenturen drehte.

Viele Verbesserungen mit Contao 4.4

Im Mittelpunkt standen dabei v.a. News um die weitere Optimierung der aktuellen Contao-Version 4.4. nebst der Frage, warum so mancher Kunde offenbar immer noch an der “altbewährten” Version 3.5. festhält (“Contao 4.4 unterstützt kein Php 5 mehr!” – “Entwickler müssen Entscheidungen treffen und technisch mit der Zeit gehen – Das läuft bei WordPress auch nicht anders”). Aus dem Kreis der Contao-Experten kam jedenfalls mehrfach das eindringliche Plädoyer, auf die neueste Version des CMS zu upgraden. Nicht zuletzt, weil mit Contao 4.4 wohl so manche “Macken” im System beseitigt und die Nutzeroberfläche insgesamt intuitiver und (noch) klarer gestaltet wurde. Als Konzeptionerin, die Contao 3.5 aus verschiedenen Kundenprojekten kennt, konnte ich mit Blick auf die Präsentationsfolien der Entwickler vor Ort nur feststellen: Da ist was dran. Ich freue mich jedenfalls darauf, demnächst auch mit Contao 4.4. zu arbeiten.

Weniger ist häufig mehr – auch bei Contao

Contao Mitgründer Leo Feyer brachte es in der Diskussionsrunde auf den Punkt: Hat man die Anfangsscheu der eigenen Kunden vor dem vermeintlichen “Nischenprodukt” erst einmmal überwunden (” Der Kunde sagt: ‘Contao kennt doch keiner! WordPress kennt jeder – also machen wir WordPress!’ ” – Gelächter im Publikum), zeigt sich meist schon sehr bald, wo die Vorteile eines “schlanken” CMS wie Contao liegen: Gerade kleinere und mittlere Unternehmen können von der Flexibilität profitieren, die das Open Source System bietet. Mehr Nutzen, weniger Nippes, um es kurz zusammenzufassen.

Immer wieder erwähnt wurde im Verlauf der Diskussion auch der gute Zusammenhalt in der Contao Community und die insgesamt sehr positive, fast familiäre Grundstimmung der Entwickler untereinander.

Wie für alle Entwickler-Communities gilt natürlich auch hier: Das Produkt ist immer so gut, wie die Menschen, die daran arbeiten. Je mehr engagierte Köpfe sich dauerhaft in das Projekt einbringen, umso besser werden die Ergebnisse  – und lassen sich damit auch immer besser auf dem hart umkämpften Markt der CMS etablieren.

Aktuelle Community-Projekte und Neuentwicklungen

Aktuell werden u.a. Community-Mitglieder gesucht, die gemeinsam eine ausführliche (mehrsprachige) Dokumentation der neuesten Contao-Version erarbeiten. Zudem waren die Verbesserung der Livevorschau im Frontend Thema (nicht ganz unbedeutend für die zahlreichen Content Manager dieser Welt, die eben selbst keine Programmierer sind … Leute wie Andreas Deicke und ich mich zum Beispiel!) und die geplante Einrichtung eines offiziellen “App Store”  für die über 1800 Erweiterungen, die aktuell für das CMS im Umlauf sind. Auch die Weiterentwicklung des Systems für andere europäische Sprachen (namentlich Französisch, Spanisch und Italienisch) wurde allseits begrüßt und  angeregt diskutiert.

Es tut sich also eine Menge in der Welt von Contao.

 

Weitere Impressionen vom Contao Nordtag 2018

Contao Nordtag 2018 Hamburg betahaus Votrag Oliver Reiff

Oliver Reiff , Geschäftsführer der Internetagentur Trilobit aus Karlsruhe, erzählt anschaulich und auch für Nicht-Techies verständlich von “Hooks und Insert Tags “, deren Kenntnis die tägliche Arbeit mit Contao sehr erleichtern kann.

 

Café Bar im Betahaus Hamburg Contao Nordtag 2018

Mittagspause beim Contao Nordtag: Eine warme Mahlzeit und Klönschnack für Alle. Zeit zum Visitenkartentausch und Kennenlernen anderer Contao-Fans und potentieller Kooperationspartner.

 

Betahaus Hamburg kreativer Coworking Space

Kreative Aussichten: Das Betahaus im berühmt-berüchtigten Hamburger Schanzenviertel bildet den passenden Rahmen für die Tagung.

 

Vortrag "Progressive Web Apps (PWA)" von Tobias Henning Contao Nordtag 2018 in Hamburg

“Progressive Web Apps”: Für das Verlagshaus G+J werden innovative Formen der Website-Programmierung getestet. Entwickler Tobias Hennig berichtet aus der Praxis. Was genau macht eigentlich ein Service Worker? Ein spannender und lebendiger Vortrag, der zeigt, wie rasant auch scheinbar neue Technologien sich selbst überholen.

 

Vortrag "Multilingual Extensions für Contao 4.4" Claudio De Facci, Tim Wedemann Contao Nordtag 2018 Hamburg

Contao spricht viele Sprachen – vorausgesetzt, Nutzer haben die “Multilingual Extension für Contao 4.4” installiert. Die Entwickler Claudio De Facci und Tim Wedemann wussten dem interessierten Publikum allerhand Neues aus der Programmierer-Werkstatt zu berichten. Im Vordergrund steht auch bei dieser Contao-Erweiterung die effektive Bedienbarkeit für den Nutzer.

 

 

Contao Nordtag 2018 im Betahaus Hamburg

Licht ins Dunkel der Unwissenheit bringen: Beim Contao Nordtag gab es auch für Nicht-Programmierer eine Menge Erhellendes zu erfahren.

 

Fazit : Contao lohnt sich

Das war jede Menge Input! Mein persönliches Fazit am Ende eines langen (Nord)Tages im betahaus Hamburg: Auch wenn ich mich als Marketer unter all den Entwicklern und Technik-Nerds hin und wieder etwas artfremd gefühlt habe – es hat sich gelohnt. Der Contao Nordtag 2018 bot eine Fülle an wichtigen Infos und Neuigkeiten rund um ein  – trotz oder gerade wegen seiner vergleichsweise “kleinen Größe” – sich technisch kontinuierlich verbesserndes und dabei stets sehr sympathischen CMS. Obendrauf gab’s interessante neue Kontakte und ein klares Plus für ein Upgrade auf Contao 4.4

Wir bleiben dran und machen mit!

 

Deliah Rill

für Plus 1 Dienstleistungen