Deprecated: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in /customers/2/c/e/plus1dienstleistungen.de/httpd.www/wp-content/plugins/dynamic-to-top/inc/cssmin-v3.0.1.php on line 2222 17.06.2017 Alumni Treffen TU Bergakademie Freiberg - Plus 1 Dienstleistungen

17.06.2017 Alumni Treffen TU Bergakademie Freiberg

Als Absolvent der TU Bergakadmie Freiberg bleibe ich meiner Universität und auch der schönen Bergstadt Freiberg treu.

Das Freibeger Alumni Netzwerk versanstaltet Treffen von ehemaligen Studenten zu besonderen Anlässen

und bietet mit der ALUMNight regelmäßige Sonderveranstaltungen, die interessante Einblicke in aktuelle Forschungsfelder bietet.

Am 17. Juni 2017 führte Stefanie Preißler als eine von “Alumni-Beauftragte” durch das Universitätshauptgebäude in der Akademiestrasse.

Sie erläuterte anschaulich die Geschichte der Bergakademie und stellte die bisherigen Rektoren vor, deren Fotos galerieartig im Flur ausgehangen sind.

Bei der Führung gelangte man in Räume, zu denen man selten Zutritt erhält.

Hier der Senatssaal

mit anschaulicher Schilderung der Geschichte des Entwicklung des Gebäudes

Ein besonderer Höhepunkt war die Besichtigung des Karzers der TU Bergakademie.

Als diplomierte Industriearchäologin und Alumni kennt sich Stefanie Preißler besonders gut mit der Geschichte der TU Bergakamie aus und erläuterte die Zeichnungen der Delinquenten mit anschaulichen Geschichten.

Dr. Constanze Bornkampf, auch Alumni Beauftragte, lud die Ehemaligen ins Studentenwohnheim zu einer Führung ein.

Der Hausmeister plauderte etwas aus dem Nähkästchen und die Führungsteilnehmer konnten einen Blick von ganz oben geniessen.

Auch über die aktuellen Entwicklungen des Campus wurde gesprochen, wie der Bau des neuen Hörsaalzentrums mit Bibliothek.

Es ist doch schon erstaunlich, wie sich die Bergstadt Freiberg entwickelt. Hier der neu gestaltete Obermarkt.

Ich bedanke mich bei den Alumni Beauftragten für die gute Arbeit und freue mich, dass ich so den Bezug zu “meiner” Uni nicht verliere.

Vielleicht bekomme ich auch irgendwann das “silberne” oder “goldene Diplom” verliehen:

Glück Auf!