20.06.2019 JTL Stammtisch Dresden – Rückblick

JTL ist ein Professionelles ERP-System für den Onlinehandel mit Warenwirtschaft und Onlineshop-System. Auf dem regelmäßig stattfindenden JTL Stammtisch Dresden tragen verschiedene Redner spannende Themen rund um Online Marketing vor. Das von mir gewählte Titelbild dieses Blogbeitrags hat allerdings nichts mit JTL oder der Veranstaltung zu tun, sondern mit dem Thema des nächsten Abschnitts.

Fördermittel

Roland Nette, Geschäftsführer von der Unternehmensberatung avalia, erläuterte die verschiedenen Fördermittel, die beantragt werden können.

Am interessantesten ist für Online-Händler wohl das Förderprogramm “E-Business” welches von einen Zuschuss von 50% zu zum vorhaben notwendiger Hard- und Software gibt, wenn sich die Gesamtsumme der Investition zwischen 5.000 bis 100.000 bewegt. Dazu zählen Kosten für Konzeption, Planung und Vorbereitung, sowie die technische Realisierung zur Einführung in die betriebliche Praxis. Software-as-a-Service (Saas) zählt derzeit leider noch nicht mit. In jedem Bundesland sind die Bedingungen unterschiedlich, das ist besonders für Firmen mit verschiedenen Niederlassungen wichtig. In Sachsen-Anhalt beispielsweise gibt es 70% Zuschuss.

Ausgaben für betrieblichen Weiterbildung der Mitarbeiter werden 70 % bezuschusst ab 700€ Investitionen. Mit einem neuer Online-Antragstellung soll das Verfahren vereinfacht sein bei Anträgen bis 2.600 Euro (netto).

JTL Workflows

Automatisierte Arbeitsabläufe entlasten nicht nur Mitarbeiter sondern vermeiden auch menschliche Fehler. Auch zeitversetzte Prüfungen sind mit dem Worker möglich.

Wenn zum Beispiel 2 Artikel bestellt wurden, kann automatisch geprüft werden, ob diese einzeln als Warensendung günstiger verschickt werden können. Das lässt sich über die erweiterten Eigenschaften mit einfachen if-then abfragen umsetzen.

Bestellungen, die auf Vorkasse gekauft wurden können automatisch auf Zahlungseingang geprüft werden und die Mahnungen verschickt werden. Nach 30 Tagen ohne Bezahlung oder wenn keine weitere Kommunikation erfolgte kann der Auftrag automatisch storniert werden.

Sonderpreise deaktivieren

Wenn ein bestimmter Lagerbestand einer Ware unterschritten wurde, kann der Sonderpreis automatisch deaktiviert werden. Die erforderlichen Einstellungen muss man ebenfalls in den “erweiterte Eigenschaften” tätigen.

Powershell und IFTTT

Mit dem plattformübergreifenden Framework “Powershell” von Microsoft lässt sich über die Kommandozeile mehr steuern als in einer klassischen Batch-Datei, da eine Skriptsprache integriert wurde. Seit der JTL Version 14 sind web-requests mit If-this-than-that (IFTTT) möglich. So kann man zum Beispiel eine Push-Benachrichtigung auf ein smartes Display schicken lassen, wenn eine Bestellung im Shop ausgelöst wurde.

Weitere Infos auf der Website von maßarbyte.

Der nächste JTL Stammtisch findet am 12.09.2019 wieder im Körnergarten Dresden statt.