Roman Topp gibt Praxis-Tipps zum Verhalten auf Networking-Events

01.11.2017 Markenzoo Meetup Dresden – Rückblick

Vortrag zum Thema “Richtig Netzwerken”

Info zur Veranstaltung hier.

Roman Topp kennt sich aus mit dem Thema “netzwerken”. Er hat es selbst jahrelang ausprobiert – bis jemand meinte, dass er das Zeug zum Coach hat. Anschaulich erklärte er die verschiedenen Typen der Menschen auf Netzwerk-Treffen wie Messen, Tagungen, Konferenzen, Themen-Abenden, Meetups und anderen Events. Beim Zeichnen könnte er noch Nachhilfe gebrauchen, wie er selbst feststellte.

Roman Topp gibt Praxis-Tipps zum Verhalten auf Networking-Events

Typen: Maus – Geier – Pinguin – Chamäleon

„Vom Elevator Pitch zur Weiterempfehlung“

Seinen eigenen Empfehlungswert darstellen sollte man üben. Eine klare und präzise Formulierung für sein Alleinstellungsmerkmal finden. Beim Power-Pitch geht es darum, sich mit einem prägnanten Satz zu beschreiben, der neugierig macht. Simon Baumheier könnte zum Beispiel sagen “Ich bin Zoowärter.” und die damit provoziert Nachfrage “Ach, echt?” löst man geschmeidig auf “Ja, beim Markenzoo, wir machen … “.

Die Geheim-Formel für richtiges Netzwerken von Roman Topp

Netzwerken üben mit einer einfachen Formel

  • Angebot
  • Vertrauen
  • Wille
  • Zielkunde
  • Kontakt
  • Training

 

“Braucht man eine Bohrmaschine, weil man ein Loch will?”

Man kann auch mit anschaulichen Geschichten seine Leistungen beschreiben, um die eigene Tätigkeit beim Gesprächspartner zu veranschaulichen. Mit gutem Storytelling bleibt man eher im Gedächtnis und es entstehen nachhaltige Kontakte.

 

Topp Vernetzt: Tipps zum Netzwerken als Buch und Hörbuch

Die einen wenden es schon unterbewusst an, andere wollen es lernen. Ich bin neugierig geworden, was Roman Topp noch zu sagen hat.

https://topp-vernetzt.de/